Automatisierung der Buchhaltungsprozesse: Domonda erhält € 385.000 - primeCROWD

Automatisierung der Buchhaltungsprozesse: Domonda erhält € 385.000

Datum: 28. Juni 2018, 09:40

Link: https://domonda.com/

Success Story

Das FinTech Startup hat eine Software für Steuerberatungs-Kanzleien entwickelt, die eine effiziente Zusammenarbeit mit Mandanten ermöglicht.

Dabei werden routinemäßige Buchhaltungsprozesse wie die Belegerfassung, die Zuweisung von Sachkonten und Steuercodes sowie das Auslesen der Debitoren und Kreditoren automatisiert. Das spart beiden Seiten – Unternehmen und Steuerberatungs-Kanzleien – bis zu 80 Prozent Bearbeitungszeit mit Belegen ein und schafft finanzielle Übersicht im Tagesgeschäft.

Die drei Business Angels Stefan Kainz (Growth Ninjas), Konrad Kreid (Sportnahrung.at) und Johannes Cech (vormals Geizhals.at) haben sich nun via primeCROWD zusammengeschlossen und an Domonda beteiligt. Dabei hat sich Startup € 385.000 über unser Investoren-Netzwerkfür für das weitere Wachstum gesichert.

Belege können in 20 Prozent der Zeit verarbeitet werden und der Umsatz pro Steuerberatungs-Mandant durch zusätzliche Services rund um Zahlungsverkehr, Offene-Posten-Listen und Reportings wird gesteigert. Zu den beiden ersten Kunden von Domonda zählen die Steuerberatungskanzleien Ecovis sowie Steirer, Mika & Comp, die in Summe über 4.000 Mandanten betreuen. Mehr zur Lösung auf www.domonda.com

Domonda Gründer & Investoren: (Untere Reihe, v.l.n.r.) Erik Unger, Michael Haller und Stefan Spiegel (Obere Reihe, v.l.n.r.) Jens Wirsching, Johannes Cech, Bern Krczal, Christoph Filnkößl, Stefan Kainz, Stefan Greunz, Wolfgang Kalny, Konrad Kreid | (c) Foto powered by primeCROWD