Sauberes Recycling: € 325.000 Investment für Clean-Tech Startup Carbon Recovery - primeCROWD

Sauberes Recycling: € 325.000 Investment für Clean-Tech Startup Carbon Recovery

Datum: 20. Juli 2018, 19:11

Link: http://www.carbonrecovery.at/

Success Story

Das Team hat ein Verfahren zur Wiederverwertung von Altreifen weiterentwickelt. Erstmals kann der Recyclingprozess sauber und extrem energieeffizient zu höchsten Qualitätsstandards durchgeführt werden.

Carbon Recovery kauft Gummi-Chips aus Altreifen und anderen Gummiabfällen an und verarbeitet sie zu Gas, Diesel-ähnlichem Grundöl für Industrieöfen und Raffinerieanlagen und hochqualitativem Recovered Carbon Black, einem Hochtechnologiewerkstoff für die Herstellung von Gummiprodukten, Farben, Plastikteilen und neuen Reifen.

Die mit dem Investment erworbene neue Anlage wird 2019 in Betrieb gehen und im Vollbetrieb laufen. Die jährliche Produktion entspricht rund 15 Prozent des Jahresaufkommens in Österreich. Dafür werden 8.000 Tonnen Altreifen pro Jahr verarbeitet.

Der Reinheitsgrad des gewonnenen Carbon Blacks wird im Hochpreissegment von 600 bis 800 Euro pro Tonne gehandelt. Der weltweite Bedarf beträgt derzeit rund dreizehn Millionen Tonnen pro Jahr. Experten rechnen mit einer kontinuierlichen Steigerung der Nachfrage, weil die Produktion an industriell erzeugtem Carbon Black aufgrund zunehmend strengerer Umweltauflagen zurückgeht

Es konnten mehrere Experten gewonnen werden, die Carbon Recovery aktiv in der Umsetzung begleiten. Allen voran sind hier die neu hinzugekommenen Gesellschafter Dipl.-Ing. Dr. Markus Ungerank und Dipl.-Ing. Dr. Otto Hrabak hervorzuheben. Hierbei wird Herr Ungerank aktiv durch seine Erfahrungen als Laborleiter bei Evonik, insbesondere bei Verfahrenstechnik, Qualitätsmanagement und Produktentwicklung unterstützen. Carbon Recovery wird weiters besonders bei den Themen Markenentwicklung und Umsetzung der Expansionsstrategie von der Expertise des Investors Herrn Hrabak (langjähriger Executive Manager bei der holländischen DSM und Mitglied des Executive Committee des Pharmakonzerns Patheon) profitieren.

Zusätzlich zum aktuellen Direktinvestment via primeCROWD hat das Unternehmen erst kürzlich € 100.000,- von rund 100 Crowdinvestoren auf CONDA erhalten. Dadurch konnte Carbon Recovery den Mietvertrag für den Standort in Niederösterreich unterzeichnen und den Grundstein für den weiteren Ausbau legen.

Mehr zu dem Startup: http://www.carbonrecovery.at/