Startup Registrierung
STRATACT GmbH

STRATACT ist die weltweit erste Plattform für Unternehmen, die alle Mitarbeiter selbständig einlädt und motiviert, jeden Tag konkret und messbar das Ergebnis zu steigern. STRATACT revolutioniert die Art, wie Unternehmen Mitarbeiter involvieren können. I did it! Kein Posten von Ideen, Tipps oder Ratschlägen – nur konkrete Handlungen.

Michael Girstmair
CEO & Co-Founder

Herausforderung

Mitarbeiter effektiv motivieren
Unternehmen mit 1000 bis 10.000 Mitarbeitern investieren pro Jahr durchschnittlich 3 Mio. Euro in die Weiterentwicklung ihrer Mitarbeiter. Durch Trainings, Teambuilding, Beratung, etc wollen sie höheres Involvement und Engagement in Form erreichen. Dahinter steckt die Motivation, ein großes Potenzial zu heben, nämlich spürbare Ergebnissprünge.

Gleichzeitig zeigen Studien aber, dass es nur 1 von 10 Unternehmen schafft, diese Ergebnissprünge zu realisieren. Das gelingt nur, wenn sie unternehmerisches Denken und Handeln ihrer Mitarbeiter aktivieren.

Lösung

Mitarbeiter helfen mit
Die SaaS-Plattform STRATACT macht jeden Mitarbeiter zum Unternehmer im Unternehmen. Jeder kann zeigen, was er zusätzlich bewusst getan hat, um das Ergebnis zu steigern.

STRATACT schafft automatisierte Anlässe zur Verbindung von Wissen und Handlung. Erstmals sehen CEOs die konkreten Handlung aller Mitarbeiter, und wie sich diese Handlungen in Form von gesteigertem Umsatz und niedrigeren Kosten niederschlagen.

Ergebnissprünge von 20 %
Es funktioniert. Die Kunden von STRATACT berichten von Ergebnissprüngen von über 20 %. In einem konkreten Case waren es mehr als 9 Mio. Euro!

Geschäftsmodell

Mix aus Mitarbeiteranzahl und Nutzung

  • Monatliche Abrechnung
  • EUR 70 pro 100 Mitarbeiter Bereitstellungsgebühr
  • EUR 6 für jeden aktiven Mitarbeiter
  • Deckelung bei 15 % aktiven Teilnehmern
  • Mindestkosten € 3.000 pro Monat

USP

Hohe & stabile Teilnehmerquoten

  • STRATACT wird von Mitarbeitern nachhaltig genutzt, im Unterschied zu vielen anderen SaaS-Lösungen. Es werden Teilnahmequoten von 40-60 % im Jahr erreicht. Die Quoten bleiben auch in den Jahren zwei und drei stabil.
  • Der Einsatz von STRATACT bringt eine durchschnittliche EBIT-Steigerung von 2 %.
  • Das Wissen aus jahrelanger Implementierungsberatung verbindet sich mit den Möglichkeiten einer modernen Software Applikation.

Konkret und relevant für Mitarbeiter

  • STRATACT generiert nachhaltig aktive Handlungen der Mitarbeiter durch „Künstliche Intelligenz-Mechanismen”: Der User wird durch sein Verhalten da abgeholt, wo er ist und laufend aktiviert.
  • Beim Mitarbeiter wird Relevanz erzeugt. Erstmals kann er direkt und ungefiltert seinem CEO über Hierarchien hinweg zeigen, dass er aktiv am Ergebnis mitarbeitet.
  • Konkrete Handlung stehen im Fokus, keine leeren Worte wie in (Corporate) Social Networks.

Erfolge

4 Corporates als Kunden

Bereits 4 große Unternehmen (je > 1.000 MA) sind als zahlende Kunden an Bord. Alle Kunden berichten von signifikanten Ergebnissprüngen. Die Software läuft problemlos in 7 Ländern an 10 Standorten (multi-language, multi-currency).

 

Beispiel Bauwerk Boen Group:

Zu den Kunden zählt die Bauwerk Boen Group, Europas größter Parketthersteller (> 300 Mio. CHF Umsatz):

  • Mehr als 20 % Ergebnissteigerung (+ 9 Mio. CHF) gehen sind direkt auf STRATACT zurückzuführen.
  • Über 50 % aktive Mitarbeiter auf der Plattform
  • 15 % der Produktions-Mitarbeiter sind aktiv
  • 5.000 geteilte Beiträge
  • 20.000 Likes von Usern an User

Statement des CEOs Klaus Brammertz:
„Uns ist in diesem Jahr eine Ergebnissprung von über 20 % gelungen. Dieser Erfolg ist das Ergebnis von vielen Menschen. STRATACT war der Stimulus für sie. Mit STRATACT hatten 50 % meiner Kollegen einen neuen Anlass, noch effizienter zu handeln, als sie es schon vorher gewohnt waren.“

Investmentdeal

Wie viel Kapital wird benötigt?
Kapitalbedarf:   € 700.000,- 

Aktuelle Bewertung (Premoney): € 3 Mio.

Hauptsächliche Mittelverwendung:

Aufbau eines skalierbaren Geschäftsmodells und weitere Produktentwicklung.

  • Vertrieb/Marketing: Personal und personalbezogene Kosten, Markenentwicklung und Online Marketing 80 %
  • Tool: laufende Kosten und Weiterentwicklung 20 %
    (Technologie durch die Gründer finanziert)

Das Management hat bisher ca. 1,8 Mio. Euro selbst in die Entwicklung der Methodik und der Software investiert.

Team

Logo

Michael Girstmair

CEO - Geschäftsmodell und Sales

Wien

Logo

Thomas Urban

CTO - IT Development und Marketing

Wien

Logo

Thomas Lang

CFO - Finance und Organisation

Wien

Logo

Lennart Berkey

Key Account Manager

Wien

In Bearbeitung...