Für Startups

Erfolgreiche Finanzierungsrunde für PocketDefi

Das steirische MedTech-Startup Liimtec, das hinter dem mobilen Lebensretter namens PocketDefi steht, sichert sich, mit Hilfe der primeCROWD und dem neu eingeführten Lead Investoren-Modell ein mittleres sechsstelliges Investment von Privatanlegern und Business-Angels. 

Mit dem zusätzlich zur FFG Förderung eingesammelten Geld werden die Fertigstellung und das Zulassungsverfahren des handlichen Defibrillators finanziert. Nebenbei sicherte sich PocketDefi den Österreich-Sieg und weltweiten Final-Einzug im Rahmen des World Summit Awards. Somit rückt PocketDefi dem Ziel ein Stück näher, in Zukunft mehr Betroffene eines Herz-Notfalls rechtzeitig versorgen zu können.

Als Lead Investor ist dem primeCROWD Team ein Coup gelungen. Herbert Pehofer, der Alleingesellschafter und Geschäftsführer der Eurosignal TRITEC Handels-GmbH, stattet Einsatzfahrzeuge mit mobiler Signal-, Warn- und Alarmtechnik aus. Pehofer ist daher als Business-Angel ein exzellenter Match für den mobilen Lebensretter.

Seit rund vier Monaten arbeitet primeCROWD gezielt mit Business-Angels und Venture Capital Fonds zusammen, die die Startups durch ihre Erfahrung und ihr meist weitreichendes Netzwerk zusätzlich betreuen und unterstützen können. Durch das Lead Investoren-Modell erhalten somit alle die Möglichkeit, sich an der Seite von erfolgreichen Business-Angels und erfahrenen Branchenexperten an Startups zu beteiligen und so ein gutes Investmentportfolio aufzubauen.

Mehr zum Investment und dem Start einer neuen Crowdfunding-Kampagne im Oktober gibt es im Blog von Liimtec sowie im Bericht auf TrendingTopics zu lesen!

PocketDefi-Team: hinten (v.l.n.r) Berthold Weinberger, Jasper Ettema, Michael Berger | vorne (v.l.n.r) Jürgen Rack, Christoph Müller, Markus Plass, Doris Gaal | (c) Foto powered by Liimtec

Erfolgreiche Finanzierungsrunde für PocketDefi

In Bearbeitung...